Herzlich willkommen …

…auf den Seiten der Evangelischen Kirchengemeinde in Volkmarsen

…Beiräge oben, links oder rechts einfach anklicken und anschauen

Aktuell

Die Frage nach dem „Warum?“

Pfarrerin Britta Holk im Interwiew mit HR-1 Reporterin Lena Kesting für die Sendung „Die Amokfahrt von Volkmarsen“.

Der Schlußsatz:
„Wir müssen einen Kontrapunkt setzen, der sagt: Das lassen wir uns nicht nehmen. Schurrie, wir wollen feiern!“

Sendung nachverfolgen auf www.ardmediathek.de/hr

Frohe Pfingsten 2020

Heute fand der erste Gottesdienst seit dem 21. März 2020 statt. Die Kirche war nach Hygienevorschriften vorbereitet und die Plätze mit Hinweisschildern gekennzeichnet, so dass Gemeindeglieder mit genügend Abstand von einander Gottesdienst feiern konnten. Für Pfarrerin Britta Holk und Kirchenvorsteher Jochen Klein sind in den beiden Andachten ( 10.00 Uhr sowie 11.00 Uhr) auf die Pfingsgeschichte eingegangen.

Die erste Taufe 2020

Julia Peetz wurde am 30. Mai 2020 in unserer Kirche, auf Ihren eigenen Wunsch hin, in kleinem Familienkreis getauft.

Hinweis zum Friedhofs-Grube

Wir versuchen seit mehreren Wochen aus Kostengründen die Grünabfallgrube umweltfreundlich zu organisieren. Aus diesem Grund haben wir eine grüne Tonne vor Ort aufgestellt.
Wir möchten Sie bitten, uns bei der sortentreinen Entsorgung zu unterstützen.
Fremdablagerungen, sowie Rasenschnitt oder Hecke von anliegenden Privatgrundstücken sind nicht erwünscht.
Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Gottesdienstzeiten: Pfingstsonntag 31.05.20

1. Gottesdienst um 10.00 Uhr
2. Gottesdienst um 11.00 Uhr


Zwischen den beiden Gottesdiensten wird der Kircheninnenraum desinfiziert!

Wir werden kein Anmeldeverfahren anwenden, bitten aber höflichst um Bachtung folgender Hygienemaßnahmen:

  • tragen Sie einen Mundschutz
  • desinfizieren Sie sich Ihre Hände
  • nehmen Sie sich „kein“ Gesangbuch (eigene zum Mitlesen sind erlaubt.).
  • setzten Sie sich nur einzeln hin und auf ausgewiesene Plätze. Ausnahme: Personen, die in häuslischer Gemeinschaft leben.
  • verlassen Sie die Kirche einzeln und mit Abstand.
  • Zuerst die hinteren Reihen in Türnähe.

Exaudi: Höre

Nur noch eine Woche bis zum Pfingstfest. Wir freuen uns darauf, unsere Kirche wieder mit Leben füllen zu dürfen. Natürlich mit gesundheitserhaltenden Vorgaben, die das sichere Gefühl geben, sich für diese ca. halbe Stunde der Ruhe und Besinnung gedanklich auf die Worte Gottes konzentrieren zu können.

Heute zu Exaudi (Höre) war der Kircheninnenraum zum erstenmal wieder geöffnet und zu Clemens Bittlinger`s musikalischen Klängen „Öffnet den Kreis“(von CD) konnte man für einen Moment verweilen.

Die heutige Videoandacht kommt von:

Pfarrerin Annegret Zander

…wie immer in Ekkw.de auf der rechten Seite unserer Homepage

Andacht im Seniorenheim Haus Kugelsburg

Am vergangenen Freitag konnten die Bewohnerinnen und Bewohner wieder der Andacht der ev. Pfarrerin Britta Holk beiwohnen. Der wunderschön gestaltete Innenhof des Seniorenheimes gab dazu den Rahmen. Die Bewohner konnten aus dem geseligen Aufenthaltsraum sowie von den umliegenden Zimmerbalkonen mit sicherem Abstand dank der kleinen Verstärkeranlage und den Trompetenklängen gut zu hören und die Andacht genießen

Bild stammt von der hauseigenen Homepage

Himmelfahrt – 21.05.2020

Unser kleiner Altar steht bereit und der Turmraum der ev. Kirche Volkmarsen lädt mit schöner Bläsermusik (diesmal von CD) aus fünf Jahrhunderten zum Verweilen ein.

Rogate – Kirche zum Hören und Lesen

Impressionen vom 17. Mai von 9.30 Uhr bis 12.15 Uhr


Video-Andacht von Prälat Bernd Böttner für den Sonntag «Rogate»

Die Andacht zum mitschauen und hören steht in der Spalte ekkw.news (rechts)

Kantate – zum Muttertag

Der kleine Altarraum im Turm der ev. Kirche Volkmarsen ist kurz vor der Ziellinie…
…und die kleinen Balkonkonzerte auch.

Unsere Pfarrerin ist wieder „on Tour“ mit der Videoandacht unserer Bischöfin Dr. Hofmann in gedruckter Form zu den Seniorinnen und Senioren unserer Gemeinde.

Videoandacht von Bischöfin Dr. Beate Hofmann zum Sonntag „Kantate“

Heute aus der Kasseler Martinskirche
Die gesamte Ansprache weiterlesen unter Ekkw.de

Muttertag in Sicht

Sowohl die Bewohnerinnen des Hauses Kugelsburg, als auch des Hauses Wittmar, haben bereits am Freitag einen Blumengruß der Kirchengemeinde hinein gereicht bekommen.

Alle Taufmütter der letzten sechs Jahre wurden am Samstag ebenfalls von Pfarrerin Holk persönlich mit einer Rose überrascht.

03. Mai 2020 – Konfirmationsonntag in Volkmarsen

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Die Pfarrerin besucht heute jede Konfirmandin und Konfirmanden um Ihnen einen persönlichen Brief und dazu ein kleines Geschenk in Form eines Holzkreuzes zu überreichen . Wie jeden Sonntag steht auch Heute der Kirchturm offen und lädt zum verweilen und zum abholen der Sonntagsbotschaft, diesmal von Oberkirchenrätin Dr. Gudrun Neebe, ein. ( U. a. gibt es auch ein paar Süssigkeiten )

Video-Andacht von Oberkirchenrätin Dr. Gudrun Neebe

Zum Miterleben unter EKKW-News auf der rechten Homepageseite

…erste Bastelergebnisse der KiGo-Kinder

Heute KiGo-Tüte to go….

Heute zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr können alle Kindergottesdienstkinder der ev. Kirche Volkmarsen eine „KiGo-Tüte to go“ im Turmraum der Kirche abholen.
Pfarrerin Britta Holk hatte die Kinder im Vorfeld angeschrieben und darauf hingewiesen. Viel Spass mit der „Wundertüte“

Ein Lied klang durch Volkmarsen

Exakt um 10.30 Uhr erklang „Großer Gott wir loben Dich“ vom Balkon des Pfarrhauses, um dann im 3 Minuten-Takt von weiteren 17 Instrumenten im ganzen Stadtgebiet zu erklingen.
Konnten Sie es hören? Dann haben wir den Zweck erfüllt, Ihnen damit wenigstens ein kleines Stück sonntägliches Gottesdienstfeeling nahe zu bringen.
Vielen Dank an alle Musiker, die mit viel Engagement und Freude bei der Sache waren.
Besonderer Erwähnung wert sind Jörg (Trompete), der in Altenhasungen gespielt hat und Bernhard Winter (Posaune), der eigens aus Wolfhagen gekommen ist um in der Ellingser Str. zu spielen

Heutige Videobotschaft von Pröpstin Sabine Kropf-Brandau

Andacht trotz Corona Haus Kugelsburg, den 24.04.2020

Eine Andacht in und unter besonderen U,mständen fand am 24.04.2020 von Pfarrerin Britta Holk in Absprache mit der Heimleitung Frau Werner statt.
Vor der Fensterfront der Cafeteria stand unter freiem Himmel der kleine Altar, von dem aus die Ansprache per Mikrofonanlage hinein übertragen wurde. Die Trompetenklänge von Bernd Merle benötigten keine Verstärkung. Und doch konnten die Seniorinnen und Senioren dazu mitsingen.
Inhaltlich hat die Ansprache die isolierte Situation der Bewohner in den Blick genommen und ihnen dafür Kraft zugesprochen.

Wer hat es gewußt?

Vor dem Osterfest hat die Kirchengemeinde alle Jugendlichen im Alter von 11-17 Jahren angeschrieben, um sie in Coronazeiten zu grüßen. Diesem Gruß lag ein Preisrätsel mit 17 Fragen zu Ostern bei, die mit je vier vorgegebenen Antworten zu lösen waren.

Wir freuen uns über mehr als 20 Rückläufer und über die gute Auswertung der Fragen! Genau 9 Jugendliche hatten alle Fragen richtig beantwortet und landeten mit ihrem Lösungsblatt in einer „Lostrommel“. Aus dieser wurden für den Hauptgewinn (10,- € Gutschein der Eisdiele) als Gewinner gezogen:
– Anna Beyer
– Lina Homann
– Tizian Schreiber

Aber auch die anderen „Richtigen“ sollen nicht leer ausgehen. Ihr bekommt für Eure Mühe einen 2,- € Gutschein gesponsert:
– Elaine Rose – Soraya Thielemann – Marina Kuhl
– Hanna Walter – Flora Zaß -Jonas Röder

Herzlichen Glückwunsch Euch allen und Dank an alle, die mitgerätselt haben!
(Bitte holt die Gutscheine bis zum Samstag im Pfarramt ab. Vorher kurz anrufen (358) wäre gut
Die Rätselaufgabe incl. Lösung steht unter dem Button „Osterrätsel“

Andacht von Prälat Bernd Böttger

zum 1. Sonntag nach Ostern am 19.04.2020

weiterlesen unter Button oben “ Andacht von Prälat Böttger“

Ostergruß aus der evangelischen Kirche

Christ unser Licht! Gelobt sei Gott!

Pfarrerin Holk entzündet am Ostermorgen die neue Osterkerze

Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja!

Pfarrerin Britta Holk grüßt die Gemeinde vom Pfarrhausbalkon und wünscht „Frohe Ostern“


Ein herrlicher Sonntagmorgen mit vielen Zuhörern und Zaungästen. Den dritten Ausflug in die Gemeinde wäre am Ostermorgen geplan