Archiv der Kategorie: Allgemein

Frauenfrühstück 2019/2020

AM 18. Januar fand das 2. Frauenfrühstück im Katharina-Lutherhaus statt. Thema des Frauentreffens war „Träume, oder Traumdeutungen“. Vorher konnten sich die 22 Damen an einem reichlich gedeckten Früstückstisch stärken.

3.Frauenfrühstück

Am 28.02.2020 fand das 3. Frauenfrühstück im Katharina-Luther-Haus statt. 26 Damen aus beider Konfessionen konnten sich an einem reichlich gedeckten Früstückstisch laben und sättigen. Elke Klausen wußte mit den Geschmäckern der Damen um zu gehen und hatte für reichlich Leckereien gesorgt. Pfarrerin Britta Holk hatte in Anbetracht der Vorkommnise zum Rosenmontag das Programm sorgfältig ausgewählt und unter anderem auch zum Thema gemacht.

Weihnachtsbaum 2019/2020

Der Weihnachtsbaum, der Weihnachtsbaum, er war ein schöner Weihnachtstraum!

…der Baum wird geschmückt
Wir danken Fa. Schmand für die Lieferung und das Aufstellen unseres Weihnachtsbaumes. Der Kirchenvorstand Petra Lötzerich, Andreas Rudolph, Bianka Völkel, Jan Teurer, Eberhard Küthe und Karin Krämer hatten traditiondell mit Küster und Pfarrerin sowie Claudia und Torsten Henze den Baum geschmückt und mit Lichterketten versehen und auch heute wieder abgeräumt.

Vielen Dank den fleisigen Helferinnen und Helfern!

Weihnachtsoratorium Kantate 1-3 in Auswahl

Ein besonderer Moment für den Chor sowie für Jan Weige am Dirigat.

Der ökumenische Chor bereichert durch Sängerinnen und Sänger der Kantoreien Wolfhagen und Bad Arolsen sang am 28.12. in der ev. Kirche Volkmarsen die Kantaten 1-3 des Weihnachtsoratoriums von Joh. Seb. Bach in Auswahl. Gesamtleitung hatte Jan Weige.

Das Orchester wurde von Jan Weige individuell aus Hobbyinstrumentalisten und Berufsmusikern zusammengestellt. Frau Anne Claudia Renz hatte die Aufgabe der Konzertmeisterin übernommen. Solisten des Oratoriums waren Katharina Nebel, (Sopran), Renate Walbrecht (Alt), Florian Brauer (Tenor) und Lars Christoph Grenzemann (Bass) Ca. 180 Zuhörer spendeten den Akteuren viel Applaus.



Seniorenfahrt zum Weihnachtsmarkt in Erfurt

Am 6.12. , genau am Nikolaustag, startete die ev. Kirchengemeinde Volkmarsen, mit vielen Mitreisenden aus Wrexen, Külte sowie Ehringen, ihre Tagesreise nach Erfurt. Früh um 8.00 Uhr ging es los, damit man noch genügend freie Zeit am Nachmittag hatte. Erstes Ziel war der Gasthof „Zum güldenen Rade“, der mit seinen leckeren thüringischen Klößen zum Mittagstisch einlud. Von dort konnte jeder für sich durch die buntgeschmückte erfurter Innenstadt bis zum Weihnachtsmarkt, der vor der prächtigen Domkulisse seinen Platz hatte, flanieren. Den Abschluß bildete eine Führung durch das Augustinerkloster mit anschliesender Andacht im Kapittelsaal, bevor es dann wieder mit dem Bus der Fa. Kotsch nach Hause ging.

Seniorentreff mit Weihnachtsflair

Im vorweihnachtlich geschmückten Katharina-Luther-Haus trafen sich die Seniorinnen und Senoren, eingeladen von Pfarrerin und Seniorenhelferinnen zur Adventsfeier. Kaffee und frisch gebackener Kuchen wurden gereicht und so begann der gesellige Nachmittag. Vorweihnachtliche Stimmung brachten die Erzählungen und Spiele durch Pfarrerin Britta Holk. Das „traditionelle“ Bläseresemble bereicherte den Nachmittag mit schönem 4-Klang und lud zum mitsingen ein. Zum Abschluß bedankten sich die Seniorenhelferinnen und beschenkten jeden Besucher mit einer Überraschungstüte.

Das 18. Adventsfenster im Kalender!

Der Lebendige Adventskalender fand sein 18. Fenster im Katharina-Luther-Haus der ev. Kirchengemeinde. Die Geschichte des Abends wurde von Bianca Völkel gelesen. Die „Wunderkerze“, sie war auch die Vorlage für das 18. Adventsfenster. Flora Völkel las zum Abschluß den Klassiker “ Markt und Strassen stehn verlassen…“ Danach wurde das Fenster erleuchtet und an alle Gäste Wunderkerzen verteilt. Das Bläseresemble gestaltete die Feier musikalisch und der Kirchenvorstand lud dann zu Glühwein, Kinderpunsch, Schmalzebrote und Selbstgebackenem ein.

11.11: das ist Skt. Martin

Die beiden kirchlichen Kindertagesstätten luden ein zum gemeinsamen Skt. Martinsumzug mit anschliesendem Martinsspiel der KJG in der Skt. Marien Kirche in Volkmarsen.

Pfarrerin Britta Holk und Pfarrer Martin Fischer erfreuten sich an den vielen kleinen und großen Besuchern die ihre Laternen in den Kirchenhimmel hoben. Es waren bei trockenem Wetter sehr viele Kinder und Erwachsene mit selbstgebastelten Laternen zum Martinsumzug unterwegs.

Un sere Konfirmanden Erik, Joel, Anna-Lena und Emely, boten Bio-Kinderpunsch den vielen Besucher des Laternenumzuges gegen eine kleine Spende an. Auch gab es wieder die gebackenen „Studenkerle“ (Teigmänchen mit eingearbeiteter Tonpfeife und einer Schokoladenspitze) , die zu diesem Ereignis nicht mehr Fehlen dürfen. Zum Abschluß der Martinsandacht gab es den Segen für alle großen und kleinen Besucher.

Neuer Kirchenvorstand eingeführt

Beide Kirchenvorstände nach dem Gottesdienst zum gemeinsamen Foto mit Pfarrerin vor dem Altar in der ev. Kirche Volkmarsen

Der noch amtierende Vorstand wurde in einem Festgottesdienst veranschiedet und der neue Kirchenvorstand in die Gemeinde eingeführt. Pfarrerin Britta Holk hob in Ihrer Dankesrede an den ausscheidenten Kirchenvorstand die Verdienste jedes einzelnen Mitgliedes hervor. Im Anschluss daran fand die Verpflichtung und Aufnahme der neu gewählten und berufenen Kirchenvorstandmitglieder per Handschlag statt.

In einer kurzweiligen Dialogpredigt konnte die Pfarrerin mit Bernd Merle der Gemeinde sowie den neuen Kirchenvorständen den Aufgaben- und Arbeitsbereich vorstellen und so alle auf die weitere Zukunft einstimmen. Nach dem Segen und einem festlichen Orgelnachspiel hatte man bei Kaffee und Plätzchen die Gelegenheit im Katharina-Luther Gemeindehaus gemütlich das ein oder andere Gespräche zu suchen.

Pfarrerin Britta Holk und der scheidente Kirchenvorstand:
Eberhard Küthe, Jochen Klein, Elke Klausen, Bernhard Erkelenz, Tobias Walter und Walter Schmale
Der neue Kirchenvorstand:
Eberhard Küthe, Jochen Klein, Andreas Rudolph, Pfarrerin Britta Holk
Karin Krämer, Petra Lötzerich und Bianca Völkel


Weihnachten im Schuhkarton

Diese Idee hat schon so vielen Kindern in Osteuropa und Zentralasien Freude am Weihnachtsfest bereitet! Deshalb  wird sie wieder in diesem Jahr von der evangelischen Gemeinde in Volkmarsen unterstützt. Weihnachtlich gestaltete Schuhkartons und Flyer mit allem Wissenswerten liegen in Gemeindehaus und Kirche aus.
Die Bilder zeigen unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden, die zusammen mit Pfarrerin Britta Holk Kartons liebevoll gepackt haben, um sie dann bei Frau Heike Kober abzugeben. Frau Kober ist seit 17 Jahren hier in Volkmarsen die treibende Kraft, Ansprechpartnerin und Abgabestelle für diese tolle Idee „Weihnachten im Schuhkarton“. Auch in der Brunnen-Apotheke können Päckchen für die Aktion abgegeben werden.

…über den Link „weihnachten-im-schuhkarton.org/shop“ erfahren Sie, was mit Ihrer Spende passiert.

Die Aktion läuft noch bis zum 15. November 2019. Wir bedanken uns bei allen „Päckchenpackern“ und wünschen eine gesegnete Adventszeit.